Partner

Konzert Marrok & Midriff

Am Freitag, den 18.Jänner 2013 wurden zwei außergewöhnliche Bands auf Innsbruck losgelassen.

 

Als Hauptakt glänzten die Oberösterreicher *MARROK* durch ausdruckstarke Performance und befeuerten die Besucher mit mächtigen Gitarrenriffs. Laut Erzählungen sind Marrok Shows meistens etwas besonderes, so auch dieser Auftritt. Der Ausfall des Drummers wurde durch einen starken Ersatztrommler locker kompensiert. Marrok - die auch weitaus größere Bühnen und Menschenmengen kennen - bestach durch eine fette Bühnen Präsenz und brachte die kleine Menge zum kochen.

 

 

 

Bild: Ingo Plangger
Bild: Ingo Plangger

Doch ist hier zusagen, dass das Hauptaugenmerk den Tirolern *MIDRIFF* gilt, die nicht nur eine lebendige und authentische Band darstellen, sondern auch durch ihren druckvollen Sound absolut beeindrucken.

Die Besucheranzahl zu diesem Zeitpunkt war eher mäßig und erschreckend schwach. Jedoch ließen sich die drei Jungs dadurch nicht irritieren und lieferten einen mehr als überzeugenden Gig ab, der den einen oder anderen noch länger in Erinnerung bleiben wird. Die Energie, die die werten Musiker von Midriff auf ihrem Album "Broken Dreams" vermitteln, wurde LIVE auf die Besucher eins zu eins übertragen. 

 

Leider war die Tontechnik im Club "Weekender" nicht überragend und ist hier nicht weiters zu erwähnen. Ein Problem, dass leider beider Acts betraf. Dennoch gaben beide Bands alles und rockten die Location in Grund und Boden. 

 

Im Großen und Ganzen zwei Bands, die im Live Bereich unglaubliche Spuren hinterlassen und jeden Cent wert sind. Wer noch nicht in den Genuss gekommen ist, sollte die nächste Möglichkeit nutzen und sich vor allem die Band *MIDRIFF* zu Gemüte führen.