Partner

"Cardiac Arrest"

 

 

'Walls & Anchors' (EP)

 

 

VÖ: 2012


Tracks:

1.Walls & Anchors

2.´Truth & Purpose

3. Vacant Eyes

4. Distant Memories

5. Endless Roads


 

„Interessante Zusammensetzung der Komponenten Gitarren – Drums – Gesang“

 


Nach der ersten EP „Reproaches“ (2011) veröffentlicht nun die Band „Cardiac Arrest“ ihre zweite EP „Walls & Anchors“. 5 Songs voller emotionaler Hingabe und harten Riffs sind das Ergebnis ihrer Arbeit, das die HörerInnen erwartet.


Es braucht mehr als drei Songs, um sich der musikalischen Aussage dieser Formation klarzuwerden. Track 1 bis 3 plätschern mit ähnlichen Instrumentalteppichen dahin und fräsen sich in den Tonträger. Die Gesangslinie verspricht Gefühl, Schmerz und versucht den Hörer auf ihre Art und Weise etwas mitteilen…..man könnte es so sagen, dass die vokalistische Vorstellung von Patrick Datscher vielleicht für manche nicht sofort greifbar ist, aber spätestens ab dem vierten Song „Distant Memories“ und letztlich beim Finish „Endless Roads“ zu verstehen gibt, welche Emotionen dahinter stecken.


Instrumental gibt es wenig auszusetzen. Die Jungs aus Linz bringen die Sache auf den Punkt und bleiben ihrem Stil sauber treu. Rockige Passagen und seichte Harmonien prägen den Großteil ihrer EP.

 

 

Um es mal anders auszudrücken:


„Cardiac Arrest ist ein mit Melancholie betanktes Schiff, das mit rockigen wie auch melodiösen Einlagen quer durch die Musiklandschaft manövriert. Der Kapitän allen voran versucht durch seine gesangliche Gunst dieses schwermütige Untier zu lenken, um einem klangvollen Weg gerecht zu werden.“

 

 

 


My Fav. Songs:


Distant Memories – Endless Roads

 

 

 


(verfasst von Ingo)