Partner

"Betty's Apartment"

 

 

'Silence in the Sound'  


Tracks:

An der Wand

C4

Hol uns endlich auf die Strasse

Irony

Mary Walken

Bei dir

Der letzte wahre Punk

Forest Fires

Silence in the Sound

Leave you awake

 

 

Musikalische Komplexität ist sicherlich nicht alles. Doch auf was kommt es an: Meiner Meinung nach soll Musik direkt ins Herz treffen und Gefühle freisetzen, denen man eigentlich nicht immer so bewusst ist. BETTY’S APARTMENT erfüllen meist diesen schwierigen Part.


Simple Chordfolgen an einander gereiht, einen unterstützenden Beat integriert und schon hat man Songs wie „An der Wand“ und „C4“. Die Einfachheit siegt und beschert den HörerInnen leicht verdauliche Kost. Vorsichtig taste ich mich weiter und begebe mich wieder mal auf die Suche nach der wahren Aussage einer Band, die die Ehrlichkeit und Individualität ihrer Musik betonen soll. Schon gefunden: „Hol uns endlich auf die Strasse“ stellt für mich den berührendsten Song auf ihrem Album dar – trifft gezielt ins Herz.


Zu betonen ist der Mix aus englischen und deutschen Texten, Pop-Punk und Akustik Elementen. Nie aggressiv, immer diszipliniert verhalten sich die Jungs aus Salzburg. Gesanglich muss man sagen, dass der Fronter Christoph Schwaz dem ganzen Produkt Glanz verleiht. Angenehm hörbar, berührend, stabil und speziell beschreibt vermutlich nicht annähernd die vokalistische Leistung, die hier vollbracht wird. Auch „Silence in the Sound“ und „Leave you awake“ müssen erwähnt werden und sollten dringendst den Weg zu mehr HörerInnen finden. Schöner lässt sich ein Album fast nicht beenden…


Das Vorhaben schimmert leicht durch und verführt mich zu folgenden Gedanken, die noch aufs Papier müssen: Hier wird versucht, durch eingängige Songstrukturen den Gehörgang zu schwängern. Meiner Ansicht nach geht der Versuch auf, da die Vocals als überzeugende Kraft ihre Wirkung nicht verfehlen und ein hörbares Werk entstehen lassen.


 

Fav. Tracks:

Hol uns endlich auf die Strasse- Silence in the Sound – Leave you awake

 

 

 

verfasst von: Ingo